Förderangebote an der Deutschherrenschule

An der Deutschherrenschule wird zusätzlich zu den Unterrichtsstunden in jeder Jahrgangsstufe noch eine Vielzahl an Förderkursen angeboten. Diese Kurse dienen der Aufarbeitung, Wiederholung und Vertiefung des regulären Unterrichtstoffs in den Hauptfächern.


LRS: Die Schüler schreiben zu Beginn eines jeden Schuljahres einen Diagnosetest, anhand dessen der Förderbedarf im Bereich "Lesen und Rechtschreiben" (die s.g. "Lese-Rechtschreibschwäche, LRS)  ermittelt wird. Wenn der Bedarf besteht, wird anhand gezielter Übungen dieser nach und nach verringert.


DaZ: Schüler, deren Deutschkenntnisse aus unterschiedlichen Gründen nicht altersentsprechend sind, erhalten eine Förderung im Bereich "Deutsch als Zweitsprache", bei der sie unter anderem ihren Wortschatz erweitern und ihre Deutschkenntnisse mit der Zeit stärken.