Die Klasse 5a am Frankfurter Flughafen

Am 08.Februar 2017 machte sich die Klasse 5a auf zum Abenteuer Airport. Schon die Stimmung während der Fahrt zum Flughafen konnte nicht besser sein, alle hatten das Fraport-Snapback-Cap auf, auch unsere Lehrer, die nicht annähernd so cool aussahen wie wir.

 

Am Flughafen angekommen mussten wir erstmal alle durch die Kontrolle: Jacken, Gürtel, Rucksäcke, unsere Handys und sogar unsere Schuhe wurden vom Röntgengerät durchleuchtet und wir selbst mussten durch die Sicherheitsschleuse. Das war  ganz schön aufregend, denn bei manchen piepste die Schleuse. Diese Schüler wurden noch einmal extra untersucht.

 

Dann konnte es endlich losgehen: Unser Bus wartete schon auf uns, der uns eine Stunde über das Rollfeld des Flughafens fuhr. Wir fuhren an Flugzeugen von Air Canada und Singapore Airlines vorbei, die gerade mit Essen oder Gepäck beladen wurden. Ein Schlepper schob ein Lufthansaflugzeug rückwärts auf das Rollfeld, um starten zu können, denn Flugzeuge können nicht von allein rückwärts fahren.  Anschließend fuhren wir an der Halle der Feuerwehr und der Halle von Lufthansa Technik vorbei, in der die Flugzeuge gewartet oder repariert werden, bis wir schließlich in unmittelbarer Nähe einer Start-und Landebahn hielten, um das größte Passagierflugzeug der Welt beim Starten und Landen beobachten zu können: der Airbus A380. Der Doppelstöcker wiegt 560 Tonnen, so viel wie 500 Elefanten und ist so hoch wie fünf aufeinandergestapelte Giraffen. Bis zu 500 Passagiere fliegen in diesem Superjumbo mit, er legt drei Kilometer Strecke zurück, bis er abheben kann. Dieser Moment, in dem dieses Wunderwerk der Technik abhebt, hat uns alle fasziniert.

 

Noch beeindruckt von diesem Erlebnis fuhren wir mit dem Skytrain zum Terminal zwei. Dort wartete eine Überraschung auf uns: Wir wurden von Fraport eingeladen, bei McDonalds zu essen. Jeder durfte sich ein Menü seiner Wahl aussuchen.

 

Mit vollen Mägen und vielen Eindrücken machten wir uns schließlich auf den Heimweg. Vielen Dank an Herrn Altiok für die Organisation eines tollen Ausflugs!