Whatsapp, meine Freunde und ich

Die Siebtklässler werden zu Digitalen Helden

Klar, die Kommunikation über Messenger wie Whatsapp bringt enorme Vorteile mit sich. Allerdings gibt es insbesondere bei jüngeren Nutzern oftmals Probleme.

 

Im Rahmen des Safer Internet Days am 07. Februar 2017 durchliefen die Klassen 7a, 7b und 7c den Onlinekurs „Whatsapp, meine Freunde und ich“ der Digitalen Helden.

 

Dort erforschten sie ihre eigene Handynutzung und sprachen über Themen wie Klassengruppen und die damit einhergehenden Probleme wie:

  • Zu viele Nachrichten, auch nachts
  • Beleidigungen
  • Fotos ohne Einverständnis
  • Schüler (Admin) wirft einfach Mitschüler raus
  • Kettenbriefe
  • Unpassende Bilder und Videos

Dazu wurden im Laufe des Projekttages Regeln von der Klasse vereinbart, die Orientierung im Umgang miteinander auf sozialen Netzwerken wie Whatsapp, Instagram oder Snapchat liefern können.

 

 

Wollen Sie als Eltern sich auch digitale Helfen für Ihre Kinder werden? Dann informieren sie sich ebenfalls auf https://www.digitale-helden.de/whatsapp/ und holen sie sich hier den „Infobrief: 12 Tipps für Respekt auf Whatsapp“! Damit können Sie als Eltern direkt Impulse senden, um ihr Kind ebenfalls gut in der digitalen Welt zu begleiten.